Regionaal zoeken
Baumschulen

Baumschulen sind bewirtschaftete Anbauflächen für Bäume, Sträucher, Rosen, Obstgehölze, Forstpflanzen, die gezüchtet werden. Sobald sie eine bestimmte Größe erreicht haben, werden sie an Wiederverkäufer (Gartencenter), Gartenbesitzer, Winzer, Waldbauern und Obstbauern verkauft. Gehölze werden aus Samen, Stecklingen herangezogen, veredelt oder okuliert (Rosen werden mit Hilfe von Knospen gezüchtet). Pflanzen werden mehrfach umgepflanzt, damit man den Pflanzen einen ihrem Alter und Wuchstyp entsprechenden Standraum bietet. Krone und Wurzelballen sollten immer in einem Verhältnis stehen, denn liesse man Wurzeln ungestört wachsen, so würde der Wurzelballen zu groß. Würde man große Teile des Wurzelballens abschneiden, so könnte man die Restwurzeln nicht mehr mit ausreichend Wasser und Nährstoffe versorgen. In Containerkulturen wird der Abstand zwischen den Pflanzen durch Rücken vergrößert. Wie man Pflanzen oder Bäume anbaut, ist bei jeder Baumschule unterschiedlich. Bäume unterscheiden sich nach ihrer Art und nach ihrer Wachstumsdauer, voll ausgewachsene Bäume werden als Sprösslinge verkauft, während der Hauptteil als Zierholz verwendet wird. Die wichtigsten Nadelbäume sind Weißtanne, Wald-Kiefer, Lärche. Zu den Laubbäumen gehören Roterle, Rotbuche, Weißbuchen, Berg- und Spitzahorn, Stieleiche, Traubeneiche. Das Heranziehen von Pflanzen wurde aus Stecklingen von den Römern über die Alpen gebracht, dabei wurden Pflanzen im Mittelalter meist in Klöstergärten herangezüchtet und angebaut. Im 14. Jahrhundert enstanden Gärten mit eigenen Pflanzen, im Dreißigjährigen Krieg verjüngte man Wälder, indem man Setzlinge verwendete. Seit der Barockzeit enstanden an Hofgärten, Parks der Adelssitze, eigene Baumschulen, die damit Handel trieben. Besonders aus der neuen Welt kamen zahlreiche Raritäten nach Europa (Zierbäume, Ziersträucher). Das Gebiet Pinneberg galt als größtes geschlossenes Baumschulgebiet Europas mit 4.200 Hektar Anbaufläche. Baumschulen sind bundesweit abrufbar in Städten wie München, Berlin, Cuxhaven, Nettetal und vielen weiteren Städten.

Ähnliche Themenbereiche wie Forstbetriebe, Baumpflege, Baumfällungen und Informationen wie Obstbäume, Ziergarten und Forstbaumschulen können über die bereitgestellten Links aufgesucht werden.

Ihre Suchergebnisse: baumschulen:

Gartenbau Kummer Peter

Äusserer Giessenweg 34, 3110 Münsingen
Pflanzendoktor, Landschaftsbau, Gartenbau, Saisonpflanzen, Gartenplanung, Gartengestaltung, Pflanzen, Gartenpflanzen, Grünpflanzen, Gartenpflege

Gartenpflege & Forstbaumschule Schmidlin Toni

Laufenstrasse 30, 4246 Wahlen b. Laufen
Gartenunterhalt, Gartenbau, Gartengestaltung, Baumschule, Landschaftspflege

Leo Kressibucher Forstbaumschule

Gralthausen, CH-8572 Berg
Alleebäume, Zierpflanzen, Christbäume, Zierheckenpflanzen, Pflanzen

Glauser's Bio-Baumschulen

Limpachmatt 22, 3116 Nolfen

Max Weber Baumschule / Gartengestaltung

Seengerstraße 19, 5704 Egliswil

Möckel Baumschulen & Pflanzenzenter GmbH

Buechstr.12, 5436 Würenlos
Gartenpflanzen, Gartenzubehör, Gartenbeleuchtung, Naturgarten, Naturstein

Schatt Gartenbau GmbH

Binzstr. 2, CH-8118 Pfaffhausen

Zulauf AG

Degerfeldstr. 4, 5107 Schinznach Dorf
Auf der Karte
Auch zu finden in..
'baumschulen' sind auch zu finden in:
Branchen